Fail – Next Exhibition

Scheitern | Fail

07. – 17.11.2019

Mit Werken von Annina Lingens, Edurne Herrán, Gertrūda Gilytė, Grzegorz Demczuk, Inia Steinbach, Katrin Hemmerling, Léni Chons, Paula Muhr und Rina Treml

We move in a kind of schizophrenic state of mind and stumble between the promise of pseudo-scientific advisors to first fail before success and the existence in a competitive and performance-oriented society. Failure is usually only talked about when it is possible to make a name for oneself in times of success. At the same time, we feel under pressure, are afraid not to meet the expectations and wishes of others and suffer from depression.

People who are constantly failing have slipped to the fringes of the performance society. Avoiding failure and the failed is not only a private matter, but also a political and social one. Must failure threaten our self-esteem? Will it get us any further? Does it have to? The exhibition attempts to break down these narrow questions and takes a look at individual concepts of failure.”

Ausstellung Exhibition

07. – 17.11.2019, in der ZÖNOTÉKA (Hobrechtstraße 54, 12047 Berlin)

Facebook-Event

Öffnungszeiten Opening hours

Mo. – Fr.: 17 – 22 Uhr
Sa. – So.: 12 – 22 Uhr

Eröffnung Opening

07. November 2019, ab 19 Uhr
mit with acid_aerobikk@random.klub (live)

15731033-D343-4E77-A251-D63F53F8C22C

Rundgang Universität der Künste Berlin

Hey Berlinas,
vom 20. – 22. Juli findet der “Rundgang” – Tage der offenen Tür – der Universität der Künste statt!

Ich studiere dort “Bildende Kunst” und zeige einige Arbeiten im Raum 136 der Fakultät Bildende Kunst in der Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin.
Öffnungszeiten:
Fr., 20. Juli 13 – 22 Uhr
Sa., 21. Juli 11 – 22 Uhr
So., 22. Juli 11 – 20 Uhr

Kommt rum! 🙂

Next Exhibition: Identitätsmatsch

IdentitätsmatschHey ihr Berlinas!
Hier ein paar Infos über meine nächste Ausstellung im Rahmen des Berliner Kunstfestivals “48 Stunden Neukölln”:
“Die Künstlerinnen beschäftigen sich mit injizierten Idealen der Gesellschaft.

Kaddi Hemmerling stellt eine Fotoserie zum Thema destruktive Glaubenssätze und ihren Einfluss auf das Selbstbild eines Menschen aus. In ihren Werken zeigt sie diese un- oder teilbewussten Glaubenssätze, die sonst im “Schatten der Persönlichkeit” verborgen bleiben.

Charlotte Lichters Arbeit “Celebrating the mess of imperfection” setzt sich mit der Freiheit des Einzelnen und der gesellschaftlichen Unabhängigkeit auseinander.
Gibt es noch die große Freiheit oder führt sie bereits ein Schattendasein? In Malerei sowie Installation wird sich dieser Thematik angenähert.

Andrea Wilmsen ergänzt mit ihrer Position die Ausstellung.”

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten:
Emser Str. 117
12051 Berlin
Freitag, 23.06.2017, Vernissage ab 19 Uhr
Samstag, 24.06., 12:00 bis 22:00
Sonntag, 25.06., 12:00 bis 18:00
Ik freu mich auf euch! 🙂

Motivation

“The two most important days in your life are the day you are born and the day you find out why.” —Mark Twain

I am extremly motivated to do more hard work in 2017 on my art than ever before… because I know that there is nothing -NOTHING- that I love more than creating art and to reach my goals I have to invest all my energy in it…

Wish you all much motivation and inspiration too!
We can do it! 😉

Hugs and love from Berlin!